Wir schaffen große Momente!

Zuletzt geändert:
04.05.2020 13:58

Besucherzähler: 235029

english information

This website is provided only in German. However, you can download a short english information sheet about the BCM as a PDF file: bcm_english.pdf

BCM Mitgliedsinstitute

News

04.05.2020

8. Bremer Mechatronik-Tag verlegt: 22.04.2021

Das BCM informiert in der Handelskammer Bremen

Download Flyer 2020

(1 MB)

Anmeldeschluss: 12.04.2021

04.01.2018

7. Bremer Mechatronik-Tag

Der 7. Bremer Mechatronik-Tag fand am Donnerstag, dem 22. Februar 2018, in der Handelskammer Bremen statt.

Hier erhalten Sie die Einladung.

Newsarchiv

Information

Hier können Sie sich unsere Info-Broschüre herunterladen: BCM Flyer

Videos

1. 6. Bremer Mechatronik-Tag in der Handelskammer Bremen (23 MB):

2. Interview mit BCM-Sprecher Prof. B. Orlik (11 MB):

3. Windgenerator ohne Getriebe (24 MB):

4. Messevideo (71 MB):

Robotik-Pack-Line

5. Präsentation Autospar
(30 MB):

BCM Info

BCM Info-Ausgaben als PDF-Datei:

BCM Info Nr. 15 (06/2016)
BCM Info Nr. 14 (01/2014)
BCM Info Nr. 13 (07/2012)
BCM Info Nr. 12 (01/2011)
BCM Info Nr. 11 (04/2010)
BCM Info Nr. 10 (10/2009)
BCM Info Nr. 09 (01/2009)
BCM Info Nr. 08 (04/2008)
BCM Info Nr. 07 (01/2008)
BCM Info Nr. 06 (10/2007)
BCM Info Nr. 05 (07/2007)
BCM Info Nr. 04 (04/2007)
BCM Info Nr. 03 (01/2007)
BCM Info Nr. 02 (10/2006)
BCM Info Nr. 01 (07/2006)

Wir bewegen!

Elektrische Antriebe positionieren punktgenau mit hoher Dynamik...

Mit mechatronischen Werkzeugen, die eine In-Process-Verschleißkompensation für die Feinbearbeitung von Bohrungen in gehärtetem Material beinhalten, werden bislang gültige Verfahrensgrenzen erheblich erweitert.

Durch eine innovative Generatorregelung mit einem intelligenten Umrichtersystem wird eine grundlegend neue Art der Betriebsführung von Windkraftanlagen geschaffen. Die dynamischen Belastungen im Triebstrang werden minimiert und eine optimale technische und wirtschaftliche Nutzungsdauer der Anlagen erzielt.

In vielen Fallen sind die Parameter eines zu regelnden, elastisch gekoppelten Mehrmassensystems nicht genau bekannt. Mit robusten H∞-Regelungskonzepten, die eine möglichst niedrige Reglerordnung und damit geringeren Rechenaufwand im Betrieb aufweisen, aber dennoch robust gegenüber Strukturunsicherheiten und Parameterabweichungen sind, lassen sich diese Schwierigkeiten kompensieren.